Schulung Sascha Nehls

Sascha Nehls arbeitete laut eigenen Angaben in Düsseldorf über eine Leihfirma bei einem nahmhaften Produkthersteller und hatte eigentlich gute Chancen, durch die große Firma selbst fest übernommen zu werden, bis die "Wirtschaftskrise" anklopfte.

So wie andere gute Leute, musste auch er auch schlagartig eine neue Beschäftigung suchen.
Herr Nehls ist dann im Sommer 2009 umgezogen, da er einen neuen Job bei eine Firmengruppe angenommen hatte.

eine neue Beschäftigung lautete unter anderem: Autoreinigung, Fahrzeugaufbereitung & Fahrzeugpflege.
Da diese Gruppe bzw. das Mobilitäts- und Dienstleistungscenter Herrn Nehls im Waschpark beschäftigt, sollte er zusätzlich qualifiziert werden, hochqualitative Fahrzeugaufbereitungen durchführen und anbieten zu können.


Nach einem Telefonat mit dem Entscheider, wurde ein Schulungstermin festgelegt.

Herr Nehls wurde somit Ende Oktober 2009 durch den Autoputzer in der Profi- Fahrzeugaufbereitung weitergebildet, weil laut Angaben Herrn Nehls die Entscheider der Meinung waren, das Der Autoputzer bekannt aus Funk und Fernsehen sei und deswegen fiel die Entscheidung zugunsten des Autoputzer aus.

Herrn Nehls Erwartung vor der Schulung waren: "Ich möchte alles vernünftig lernen, daß ich auch qualifiziert bin. Viele sind skeptisch, was die Fahrzeugaufbereitung angeht; können sich nicht vorstellen, was für ein Endergebnis erreicht werden kann, wollen vorher ein aufbereitetes Auto sehen und deswegen die Schulung, um ein Beispiel zeigen zu können. Ich bin gespannt auf die Lackaufarbeitung, da der Aufbereiter, der bisher dahin kam, auch etwas tiefere Kratzer nicht herausbekam."

Am 26. Oktober 2009 startete um Punkt 8.00 Uhr die Weiterbildung in der professionellen Fahrzeugaufbereitung - 1 Woche Intensivschulung P2 mit Lackaufarbeitungsschulung M3.
 

Schulungsbeurteilung von Sascha Nehls:
"Ich bin sehr beeindruckt, was man in 5 Tagen alles über Innenaufbereitung und Lackaufbereitung lernen kann, daß man alles mit kleinen einfachen Schritten so viel lernt, hätte ich niemals gedacht. Bin schwer beeindruckt, daß man in 5 Tagen zum Profi werden kann und das alles hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich kan den Kurs nur weiterempfehlen, wenn jemand etwas Wichtiges lernen will im Bereich Innen- und Lackaufbereitung.
In diesem Kurs wird man wirklich zum Profi ausgebildet und das mit einfachen Schritten, die jeder einfach und schnell lernen kann und weiterhin habe ich nichts zu kritisieren. War alles super in Ordnung. Kann ich nur jedem weiterempfehlen, diesen Kurs zu machen."

Fragen oder Terminvereinbarung für eine Schulung:

Der Autoputzer Deutschland ®
Gneisenaustr. 9
33330 Gütersloh

Tel.: 05241-2239634

Email: info@der-autoputzer.de

Persönliche Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung.