Ozonbehandlung & Ozongasbehandlung bei unangenehmen Gerüchen im Auto

Ozongaseinsatz z.B. gegen Nikotingeruch

Eine Ozonbehandlung wird bei Fahrzeugen durchgeführt, die vorher einer kompletten Innenraumaufbereitung unterzogen worden sind.

  • Raucherfahrzeuge - Nikotingeruch / Nikotingestank
  • Fahrzeuge, in denen Hunde transportiert worden sind
  • Fahrzeuge, in denen sich Personen übergeben haben
  • Fahrzeuge, in denen Lebensmittel verschimmelt sind
  • Fahrzeuge mit Schweißgeruch

Was wird während der Ozonbehandlung gemacht?
Während der Ozonbehandlung erzeugt und setzt das Ozongerät (Ozongenerator) das Bakterien- und Geruchsmoleküle- tötende O³ Gas frei. Jegliche Ecken, versteckte Winkel und Bereiche, die manuell nicht gereinigt werden können, werden durch die Ozonbehandlung erreicht. Das Ozongas dringt ebenfalls während der Ozonbehandlung in die tieferen Ebenen der Polsterungen (Autopolster, Polsterungen der Seitenverkleidungen, Fußboden und Fahrzeughimmel) ein.

Für die Ozonisierung eines Autoinnenraums wird das Gerät im Fahrzeuginnenraum auf dem höchsten Punkt (z.B. Armaturenbrett) platziert und eingeschaltet. Alle Türen werden versiegelt, so daß das Ozongas nicht entweichen kann.

Wie lange dauert eine Ozonbehandlung?
In der Regel ist das immer unterschiedlich und abhängig von der Verschmutzung / Ursache.

Persönliche und unverbindliche vor Ort Beratungen in Ihrer nächsten Autoputzer Filiale